Home   |   Kontakt   |   Impressum

   
       
   

Gespräch über „Turnschuhverbindungen“ und ein historisches Wasserschloss – Konrad Epple MdL zu Gast bei Bürgermeister Horst Fiedler

„Ziemlich allein gelassen“ fühlt sich Sachsenheims Bürgermeister Horst Fiedler in Sachen ÖPNV, berichtet er dem Landtagsabgeordneten Konrad Epple. Die sog. Metropolzüge „verbinden die Metropole Pforzheim mit der Metropole Bietigheim“, so Fiedler. Für Sachsenheim wäre so eine Verbindung bis nach Stuttgart von Nutzen. Die Umsteigezeiten in Bietigheim seien manchmal zu knapp bemessen, weshalb der Schultes den Weg über Bietigheim nach Stuttgart als „Turnschuhverbindung“ bezeichnet. „Am liebsten hätten wir die S-Bahn“, resümiert der Bürgermeister.

Gespräch über „Turnschuhverbindungen“ und ein historisches Wasserschloss – Konrad Epple MdL zu Gast bei Bürgermeister Horst Fiedler
 
Der Verkehr auf der Straße treibt den Sachsenheimer ebenfalls um: Er wünscht sich den Ausbau der Straße zwischen Bietigheim und Großsachsenheim. Auch beim virtuellen Verkehr gibt es Bedürfnisse. Das Breitband hat noch nicht in alle sechs Stadtteile Einzug gehalten. Da ist noch einiges zu tun. Fiedlers Vorstellungen sind da sehr konkret: „Man muss von den Anbietern eine Komplettabdeckung im Mindestbereich verlangen, sonst versorgen die nur die Großen und überlassen die Versorgung der Kleinen der Stadt.“

Aus dem eigenen Hause hat Horst Fiedler auch zu berichten. Die Stadtverwaltung leide unter Personalsorgen, gerade im technischen Bereich. Nicht nur, weil die Sanierung des historischen Rathauses ansteht, plagt Sachsenheim der Mangel an Hoch- und Tiefbauingenieuren. Der Grund ist für das Stadtoberhaupt offensichtlich: „Die freie Wirtschaft zahlt halt mehr.“


Und Fiedler legt dem Landespolitiker Konrad Epple noch ein weiteres Thema ans Herz. Von der im März zu wählenden Landesregierung wünscht er sich als Träger einer Gemeinschaftsschule, deren Umbau ca. 9 Mio. Euro kostete, Verlässlichkeit in der Bildungspolitik. „Ich nehme da Geld in die Hand und weiß gar nicht, ob es diesen Schultyp auch weiterhin geben wird.“


Verlässlichkeit sicherte ihm Konrad Epple in jeder Hinsicht zu: „Was mir besonders wichtig ist, ist, dass es keine Eingriffe in die kommunale Selbstverwaltung geben darf.“ 

 

 

 
 

 

 

Themen

Wirtschaft & Arbeit

Verkehr vor Ort

Stuttgart 21

Bildung

 

Landtag

Konrad-Adenauer-Str. 3

70173 Stuttgart

Tel. 0711 / 20 63-699

Fax

konrad.epple@cdu.landtag-bw.de

www.konrad-epple.de

Adresse auf Karte anzeigen

Privat

Dornierstraße 25

71254 Ditzingen

Tel. 07156 / 359992-10

Fax 07156 / 359992-19

info@konrad-epple.de

www.konrad-epple.de

Adresse auf Karte anzeigen

Links

CDU Fraktion

CDU KV Ludwigsburg

CDU Ditzingen

Landkreis Ludwigsburg

Stadt Ditzingen

Claudia Thannheimer